5 Fragen an unseren Jobstarter Marius

5 Fragen an unseren Jobstarter Marius image

Seit über einem Jahr beraten wir von jungwild Absolventen und Young-Professionals und bringen sie mit spannenden Unternehmen zusammen. Umso schöner ist es für uns, die Erfahrungen von unseren Kandidaten zu hören, wie es ihnen während dem Bewerbungsprozess und in der Zeit danach ergangen ist. 

 

Erzähl doch mal kurz was über dich.

Ich heiße Marius und habe letzten Sommer mein Studium mit dem Master of Science beendet. Anschließend hat jungwild mir eine Stelle als International Trainee vermittelt.

 

1. Was verbindest du allgemein mit dem Bewerbungsprozess? Welche positiven oder eben negativen Aspekte hast du bereits erlebt?

Bewerbungsphasen sind für mich immer Fluch und Segen zugleich. Auf der einen Seite ist dies eine gute Möglichkeit, sich mit seinen eigenen Interessen und Zielen auseinanderzusetzen und mögliche Karrierewege zu identifizieren. Auf der anderen Seite ist der Bewerbungsprozess auch mit viel Aufwand verbunden, da neben der Suche nach der richtigen Stelle auch viel Zeit in das perfekte Anschreiben fließt. Meiner Meinung nach sollte man sich nie auf eine Position versteifen, auch wenn diese wie optimal auf die eigenen Fähigkeiten zugeschnitten scheint. Vielmehr ist es wichtig, sich intensiv mit verschiedenen Optionen zu beschäftigen und für viele Dinge offen zu sein. Im Bewerbungsprozess selbst lernt man dann das Unternehmen und die beworbene Stelle viel besser kennen und kann so seinen ersten Eindruck noch einmal überprüfen. Dadurch kann man besserer Entscheidungen treffen.

2. Welchen individuellen Tipp für ein Bewerbungsgespräch würdest du unseren Usern geben?

Meiner Meinung nach ist Authentizität und Persönlichkeit der Schlüssel zu einem erfolgreichen Gespräch. Dies heißt natürlich nicht, dass man wichtige KPI’s sowie die aktuelle Situation des Unternehmens vernachlässigen sollte. Ich schaue mir hierzu als erstes den veröffentlichen Jahresabschluss sowie das Geschäftsumfeld an, um ein besseres Verständnis über die Strategie des Unternehmens zu erhalten. Man sollte insbesondere neue Projekte oder Produkte im Kopf haben und diese in das Gesamtbild einordnen können.  Am Tag des Gespräches versuche ich meistens schon 30 Minuten früher da zu sein, um mich mit der Umgebung vertraut zu machen und schon einen ersten Eindruck über das Unternehmen und seine Mitarbeiter zu gewinnen. Dadurch erhält man die Möglichkeit, sich mit der Umgebung vertraut zu machen und kann sich gleichzeitig auch überlegen, ob man gerne ein Teil dieses Unternehmens wäre. Schließlich ist es dann im Interview entscheidend, dass man sowohl auf fachlicher als auch auf persönlicher Ebene mit dem Gesprächspartner harmoniert.

3. Gab es im gesamten Bewerbungsprozess etwas, das dich sehr überrascht hat? 

Ich war sehr positiv von der schnellen Abwicklung des gesamten Prozesses überrascht. Zwischen meinem ersten Gespräch mit jungwild bis zu der finalen Jobzusage lag gerade einmal etwas mehr als ein Monat. Außerdem erfand ich es als sehr angenehm, dass auch nach vermitteltem Job weiterhin ein Austausch mit jungwild stattfand und so beide Seiten ihre Erfahrungen teilen konnten. 

4. Was würdest du Freunden über jungwild erzählen? 

Spannendes Projekt mit einem sehr netten und kompetenten Team. Absolut empfehlenswert, wenn man kurz vor seinem Abschluss steht und bereits eine ungefähre Vorstellung vom Jobeinstieg, aber noch nicht die passende Stelle gefunden hat.  

5. Was hat dir ganz besonders gut an unserem Prozess gefallen? 

Besonders gut hat mir gefallen, dass direkt bei meinem ersten Gespräch mit Felix eine freundliche und gleichzeitig seriöse Atmosphäre vorherrschte. Ich hatte zur jeder Zeit das Gefühl, dass es hier primär um mich und meinen Karriereweg geht, anstatt um eine zu besetzende Stelle X. Das ich am Ende dank jungwild einen Job angefangen habe, der meinen Vorstellungen und Ambitionen auf ganzer Linie entspricht, rundete für mich einen absolut gelungenen Prozess ab.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal bei Marius für das tolle Interview. 

Wenn du auch gerade auf der Suche nach dem passenden Job bist, dann schau dir doch mal unsere Stellenanzeigen an. Gerne unterstützen wir auch dich bei deinem Bewerbungsprozess.