Gehaltsvorstellung

Gehaltsvorstellung - nach den Sternen greiffen

Wenn in der Stellenanzeige nicht explizit nach deiner Gehaltsvorstellung gefragt wird, dann solltest du diese Info auch weglassen. Bei den meisten Stellen für junge Absolventen ist dies der Fall.

Wenn die Stellenanzeige den Bewerber allerdings dazu auffordert, seinen Gehaltswunsch mitzuteilen, sollte man dies mit einem Satz am Ende des Schreibens erklären. Es reicht aus, einfach zu schreiben: “Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei 45.000 Euro brutto im Jahr.” In diesem Fall solltest du dich nur schlau machen, wie viel Berufseinsteiger für gewöhnlich in diesem Bereich verdienen, damit du nicht übers Ziel hinaus schießt oder dich unter Wert verkaufst. Dies kann im Anschreiben ein großes Fragezeichen hinterlassen, wenn sonst alles passt.

Im Abschnitt Gehalt zeigen wir dir, was du ungefähr erwarten kannst.

 

Weiter zum richtigen Outfit für das Vorstellungsgespräch